Von langer Trockenheit zum Hochwasser – Grabowsee und Umgebung

Im Rahmen des Projekts FOWAKS  (www.fowaks.de) hat sich die Agenda 21 unter anderem mit dem Grabowsee, Bäke und Stintgraben beschäftigt.

Seit einigen Jahren war ein zunehmender Wassermangel im Umfeld des Grabowsees zu verzeichnen. Anzeichen hierfür sind das permanente Trockenfallen des (ehemaligen) Feuchtgebietes oberhalb des Sees, des Zulaufes Grabowseegraben / Fuchsbergegraben und des Stintgrabens als Zufluss zum Lehnitzsee.

Maßgebliche Ursache des Austrocknens war die ständige Abnahme der Grundwasserstände. Es besteht deshalb die berechtigte Besorgnis, dass sich diese Wassermangelsituation zukünftig fortsetzen und in Verbindung mit dem Klimawandel weiter verstärken wird.

Als Lösung ist eine situationsabhängige Wasserüberleitung aus dem Oder-Havel-Kanal in der Diskussion. Die Überleitung sollte nicht direkt in den See sondern in das Feuchtgebiet oberhalb des Sees erfolgen.

Im Verlauf der Bearbeitung gab es den Jahrhundertregen am 29.06.2017 und Starkniederschläge im Juli. Wie zu erwarten, hat sich dadurch die Gewässersituation im Betrachtungsgebiet erheblich verbessert. Der Wasserstand im Grabowsee ist stark angestiegen. Der Stintgraben ist bis zum Lehnitzsee ein munter fließender Bach.

Eine ausführlichere Darstellung hierzu und zu den Zusammenhängen zwischen Niederschlagsentwicklung und Grundwasserständen finden Sie in http://agenda21-oranienburg.com/de/wp-content/uploads/2017/08/Von-langer-Trockenheit-zum-Hochwasser.pdf .

Cookie Voreinstellung

Bitte wählen Sie eine Option. Mehr Infos über die Konsequenzen Ihrer Wahl finden Sie hier: Hilfe.

Um fortzufahren, wählen Sie bitte eine Option

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, wählen Sie bitte eine Cookie Option aus. Unterhalb finden Sie eine Erklärung zu den verschiedenen Optionen.

  • Alle Cookies annehmen:
    Alle Cookies, z.B. solche zur Verfolgung und Analyse.
  • Nur Cookies aus 1. Hand annehmen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies außer jene die technisch notwendig sind.

Sie können ihre Einstellungen hier jederzeit ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück